• in den Norden

    Karelien

    Einsamkeit pur! Seen ohne Ende, Schnee auch…. und natürlich Schlittenhunde. 15 km von der russischen Grenze entfernt liegt die Eräskus Lodge, quasi mitten im Nichts. Hier könnt ihr im Sommer wandern und Kanus ausleihen; im Winter dreht sich dagegen alles…

  • in den Süden,  in die Berge

    Wallis

    Endlich wieder in den Bergen. Das schöne an den Schweizer Alpen sind die wenigen Touristen, Wir hatten ständig das Gefühl die einzigen Nichtschweizer zu sein 😉 Zumindest wenn man das Matterhorn auslässt. Unsere Hütte – per Haustausch über homelink –…

  • ans Meer,  in den Süden

    Amalfi Küste

    Die Küste ist wirklich ein Traum! Allerdings darf man keine Angst vor Treppen und irrwitzigen kurvenreichen Straßen haben. Ein kleines Auto (möglichst das Allerkleinste) ist hier von Vorteil. Campen kann man in Agerola bei Beata, ansonsten gibt es unzählige Zimmer,…

  • in den Süden,  in die Berge

    Siebenbürgen

    Hin da! Rumänien ist ein wunderschönes Land mit vielen Gegensätzen. Wer das unfertige mag und keine Angst vor Überholmanövern vor Kurven hat, sollte sich umgehend auf den Weg machen. Nach Bukarest, ein paar Tagen Bulgarien am Schwarzen Meer und in…